Ihre Hebamme für Vor- und Nachsorge
Jetzt Kontakt aufnehmen

Herzlich willkommen!

Hier finden Sie alle Informationen über mich und meine Arbeit.
Am Besten Sie kümmern sich so früh wie möglich um eine Hebamme.

In unserer derzeitigen gesundheitspolitischen Situation ist es leider so, dass viele Frauen ohne Hebammenhilfe auskommen müssen, da es einfach zu wenige Hebammen gibt.
Hebammenhilfe umfasst die Betreuung während der kompletten Schwangerschaft sowie während der Geburt, dem Wochenbett und der ganzen Stillzeit.
Sie kann von jeder Frau in Anspruch genommen werden.
Die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen.
Sie können von diesem persönlichen Kontakt nur profitieren!

Ich freue mich auf Ihre Anfrage und wünsche Ihnen jetzt viel Spaß auf meiner Homepage!

Derzeit bin ich noch in Elternzeit. Ich nehme wieder Frauen an, deren Entbindungstermin nach dem 15.10.2019 liegt.

Erfahrung

Geburten

Jahre Berufserfahrung

eigene Kinder

Leistungen

Schwangerschaftsvorsorge

Bereits in der Schwangerschaft haben Sie Anspruch auf Hebammenhilfe und können die Vorsorgeuntersuchungen auch von „Ihrer“ Hebamme durchführen lassen.
Hierbei empfiehlt es sich dies im Wechsel mit dem Frauenarzt zu tun, da nur dieser berechtigt ist, die Ultraschalluntersuchungen durchzuführen. Die Hebamme hingegen
nimmt sich viel Zeit für offene Fragen und Ängste, behält dabei aber auch die
kindliche Entwicklung im Auge und führt außerdem körperliche Untersuchungen
durch.

Auch bei Risikoschwangerschaften; Beschwerden in der Schwangerschaft und bei wichtigen Fragen ist die Hebamme ein kompetenter Ansprechpartner und weiß Rat.

Wochenbett

Auch in der Zeit nach der Geburt stehe ich Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Im Wochenbett werden sowohl die Mutter als auch das Neugeborene von der Hebamme betreut und untersucht. Ich komme zu Ihnen nach Hause um zum Beispiel die Rückbildung der Gebärmutter und den Heilungsprozess von Geburtsverletzungen zu beurteilen. Außerdem beobachte ich das Verhalten, den Nabel und die Gewichtszunahme Ihres Kindes. Ich berate Sie beim Stillen und stehe Ihnen bei offenen Fragen zur Verfügung.
Wenn ich merke, dass Sie mich nicht mehr brauchen und gut und sicher alleine zurecht kommen, dann werde ich mich langsam zurückziehen und schließlich ganz verabschieden.
Die Betreuung durch eine Hebamme dauert ca. 6-8 Wochen.

Stillberatung

Sie haben die komplette Stillzeit Anspruch auf Hebammenhilfe!
Das heißt, dass Ihnen Ihre Hebamme auch noch Monate nachdem Sie sich von Ihnen verabschiedet hat, weiterhin für Fragen rund um die Themen Stillen, Abstillen, Zufüttern usw. zur Verfügung steht.

Bei Fragen dürfen Sie sich gerne bei mir melden!

Kontakt

Sie haben Fragen oder möchten mich als Ihre Hebamme engagieren?

Dann rufen Sie mich gerne an: